Homöopathie

Mit der "klassischen Homöopathie",die im 19. Jahrhundert von Samuel Hahnemann entwickelt wurde, wird angesichts der Vielzahl der Homöopathie-Richtungen diejenige bezeichnet, die sich auf die Verordnung von Einzelmitteln konzentriert.

Der Heilungsansatz der Homöopathie ist genau andersherum als bei anderen (allopathischen) Heilmethoden, es handelt sich um hier das sogenannte Ähnlichkeitsprinzip, deren Funktionsweise auf empirischer Beobachtung beruht.
Um das passende Mittel zu finden, wird der Patient bei der sog. Anamnese genau befragt und betrachtet, um ein möglichst umfassendes Bild der Krankheits-Symptome des Patienten zu erhalten. Mit „Symptomen" werden bei der Homöopathie aber nicht nur Krankheits-Symptome bezeichnet, sondern auch spezifische Eigenschaften, Vorlieben und Gewohnheiten des Patienten. Eine wichtige Rolle spielt auch, unter welchen Bedingungen die Beschwerden schlimmer oder besser werden, ob sich die Beschwerden bei Wärme bessern oder verschlimmern usw.

Bei Hochpotenzen muss ein Mittel besonders gut passen. Daher muss der Homöopath sowohl das nötige Wissen und die Kenntnis der Arzneimittelbilder, als auch Erfahrung haben, um die für Hochpotenzen erforderliche genaue Mittelwahl und Dosierung für den Einzelfall zu finden. Meist werden im Rahmen der klassischen Homöopathie Hochpotenzen in seltenen Gaben verabreicht.
Bei einigen meiner erwachsenen Patienten erweist sich die klassische Homöopathie als eine geeignete Therapie, bei Kindern wende ich sie fast immer an. Der Grund ist, dass ich die Erfahrung gemacht habe, dass Menschen, die schon viele chemische Substanzen (allopathische Arzneimittel) bekommen haben, darauf nicht so gut ansprechen wie z.B. Kinder, weil sie weniger belastende Mittel bekommen haben.

Kindermittel und Impf-Nosoden
Kinder reagieren erfahrungsgemäß sehr gut auf homöopathische Mittel. Bei Kindern gebe ich  in meiner Praxis als Basis gern sog. „Konstitutionsmittel“. Das sind Hochpotenzen, die das Kind in seiner Grundstruktur und seinem Typus unterstützen sollen. Diese Hochpotenzen, die häufig nur einmal gegeben werden, haben zum Ziel, die Entwicklung des Kindes auf körperlicher und seelisch-geistiger Ebene zu unterstützen. Auch nach Impfungen oder als Begleitmittel dazu gebe ich Kindern die entsprechenden homöopathischen Mittel, um Komplikationen oder Spätfolgen von Impfungen entgegenzuwirken.

Komplexhomöopathie
Die Anwendung von Komplexmitteln in der Homöopathie wird von klassischen Homöopathen in der Regel abgelehnt, hat aber nach Aussage vieler Befürworter hervorragende Wirkungen.
In der Komplexmittelhomöopathie werden verschiedene, homöopathische Einzelmittel miteinander zu einem „neuen“ Einzelmittel kombiniert.
Es werden vorzugsweise Mittel gemischt, von denen auch in der klassischen Homöopathie bekannt ist, dass diese einen starken Bezug zu bestimmten Beschwerden, Krankheiten oder Organen haben.
Ein Komplexmittel ist quasi als ein neues „Einzelmittel“ -  die Gesamtheit verschiedener Teile, aus der sich ein synergistisches Zusammenspiel mit höherer Wirkung ergibt.


PSE Psychosomatische Energetikwww.rubimed.com
Auch bei der PSE, bei der ich mit dem Reba-Gerät gestörte Körpersegmente am Patienten austeste, die sich in körperlichen und/oder seelischen Missstimmungen  äußern können, werden  spezifische homöopathische Mischungen verabreicht.
Aufgrund jahrelanger persönlicher und positiver Erfahrung als auch Patientenberichten zufolge, ist die PSE eine meiner „Lieblings-Methoden“ in meiner Praxis.

 

Kontakt

Cordula Postel-Kaess
Heilpraktikerin
Schmelzgässle 3
87700 Memmingen

Telefon:
+49 (0) 8331-12191 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praxiszeiten:
Mo. - Fr.:
08.30 Uhr - 12.00 Uhr

Mo., Di., Do.:
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung.

Ich betreue gerne Kunden aus Memmingen, Kempten und Umgebung.

>> zum Kontaktformular

Aktuelles

Vorträge in der Naturheilpraxis Postel-Kaess

>> mehr Info

 

Rechtliches

Impressum

Datenschutz

Disclaimer

Diese Webseite benutzt kein Google Analytics, aber Cookies und Plugins, die für korrekte Funktionsweise einer Homepage wichtig sind. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.